MSC Sögel e.V.

MSC Sögel

Letzter Stand: 05.03.2021

Alles Auf einen Blick!

Kurzbeschreibung:

Samstags:
14 Uhr bis 18 Uhr

Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat:
14 Uhr bis 18 Uhr

  • Länge: ca. 1900 Meter
  • Sprünge: 12
  • Boden: Sand mit Lehmanteil
  • Bewässerung: vorhanden
  • Kinderstrecke: vorhanden
    • Sprünge: 3
  • Gebühr bezahlen!
  • Schutzleidung!
  • Umweltmatten sind Pflicht!
  • Maximale Lautstärke beachten.

Informationen werden gesammelt!

Nächstes Training in:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Heute findet das Training statt!

Infos & News

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt die Strecke geschlossen!

Ab wann ein Training wieder möglich wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt!

Die Strecke

Beim „MSC  Sögel e.V.“ kannst Du auf einer sehr guten Strecke trainieren!
Mit einer Streckenlänge von ungefähr 1900 Metern und 12 Sprüngen, ist für jeden etwas mit dabei.
Die Bodenbeschaffenheit ist überwiegend Sand, hat aber einen Anteil von Lehm. Durch die vorhandene Sprenkleranlage bleibt die Strecke auch bei anhaltender Trockenheit gut!

Aber auch an die jüngeren Fahrer und Anfänger ist gedacht. 
Auf der Kinderstrecke dürfen Maschinen von 50ccm bis einschließlich 65ccm fahren. Die drei Sprünge sind ideal zum Üben. 
Als Anfänger und für die kleinen Fahrer mit Maschinen bis 85ccm gibt es die Möglichkeit, an jedem Trainingstag von 13 Uhr bis 14 Uhr auf der Hauptstrecke zu fahren.

Wo ist die Strecke?

Nutzung der Strecke

Um die Strecke des MSC Sögel nutzen zu dürfen, gibt es ein paar Dinge zu beachten:

Vor dem Training musst Du unbedingt die Gebühr bezahlen!
Eine zusätzliche Versicherung ist für das Training nicht nötig.

Das Tragen von ausreichend und passender Schutzkleidung ist für alle verpflichtend!

Achte auf die Umwelt!
Die Nutzung von Umweltmatten ist Pflicht!
Sollte bei Deinem Aufenthalt irgendwelcher Müll angefallen sein, muss dieser selbstverständlich wieder mitgenommen und entsorgt werden.

Achte auch auf die Lautstärke Deiner Maschine!
Um unangenehme Situationen für Dich und den Verein zu vermeiden, sollte Deine Maschine nicht unangemessen zu laut sein.
Auch um in Zukunft noch Motocross fahren zu dürfen, sollte sich niemand durch zu laute Motorengeräusche gestört fühlen!

50ccm-Maschinen

5 pro Trainingstag
  • MX-Strecke

65ccm-Maschinen

7 pro Trainingstag
  • MX-Strecke

ab 85ccm-Maschinen

15 pro Trainingstag
  • MX-Strecke

Weitere Informationen

Auf dem Gelände sind Sanitäranlagen vorhanden und können von Dir genutzt werden!

Hier geht es zum Verein:

Von Fahrern für Fahrer!

Motocross-forum