MC Fläming Coswig e.V.

MC Fläming Coswig

Letzter Stand: 13.02.2021

Alles Auf einen Blick!

Kurzbeschreibung:

Samstags:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr & 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntags:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr & 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Länge: ca. 1320 Meter
  • Sprünge: 8
  • Boden: Sandboden
  • Kinderstrecke: Infos werden gesammelt!
  • Anmelden und Gebühr bezahlen!
  • Schutzkleidung!
  • Achte auf die Umwelt!
  • Lautstärke Deiner Maschine beachten!

Nächstes Training in:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Heute findet das Training statt!

Infos & News

Die Anmeldung dafür erfolgt über die Facebook-Veranstaltung, bei der Du lediglich auf „Zusage“ drücken musst.

Wichtige Informationen:

Individualtraining
Fahrer + Begleitperson (max. zwei Hausstände)
– Dein Standplatz wird durch die Crew vom MX Coswig zugewiesen!
Abstand zwischen den parkenden Fahrzeugen von mindestens fünf Metern!
Keine Gruppenbildung erlaubt!
– Erfassung der personenbezogenen Daten bei der Anmeldung am Eingang!
– Personen mit Krankheitssymptomen oder dem Gefühl krank zu sein, bleiben bitte Zuhause!

Die Strecke

Der MC Fläming Coswig stellt Dir die eigene MX-Strecke gerne zur Verfügung!

Mit einer Gesamtlänge von ungefähr 1320 Metern und 8 Sprüngen, bietet Dir diese Strecke viel Abwechslung. 
Der Boden ist überwiegend sandig. 

Die Strecke kann in eine zweite Strecke umgebaut werden. Diese ist mit 788 Metern etwas kürzer. 

Wo ist die Strecke?

Nutzung der Strecke

Um die Strecke nutzen zu dürfen, gibt es ein paar Dinge zu beachten:

Vor dem Training musst Du Dich anmelden und die Gebühr bezahlen!

Das Tragen von ausreichend und passender Schutzkleidung ist für alle verpflichtend.

Achte auf die Umwelt!
Die Nutzung von Umweltmatten oder ähnlichen ist zu empfehlen.
Sollte bei Deinem Aufenthalt irgendwelcher Müll angefallen sein, musst Du diesen selbstverständlich wieder mitnehmen und entsorgen.

Achte auch auf die Lautstärke Deiner Maschine!
Um unangenehme Situationen für Dich und den Verein zu vermeiden, sollte Deine Maschine nicht unangemessen zu laut sein.
Um auch in Zukunft noch Motocross fahren zu dürfen, sollte sich niemand durch zu laute Motorengeräusche gestört fühlen.

Von Fahrern Für Fahrer

Motocross-Forum