KTM Adventureland Suhl

Letzter Stand: 13.02.2021

Alles Auf einen Blick!

Kurzbeschreibung:

Samstags:
09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntags:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

  • Länge: ca. 2300 Meter
  • Sprünge: 8
  • Boden: Lehm & Kalksteinanteil
  • Kinderstrecke: vorhanden
  • Gebühr bezahlen!
  • Haftungsverzicht!
  • Schutzkleidung!
  • Achte auf die Umwelt!
  • Lautstärke Deiner Maschine beachten!
  • Sanitäranlagen vorhanden!
  • Anmietung des Geländes möglich!

Nächstes Training in:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Heute findet das Training statt!

Infos & News:

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt die Strecke geschlossen!

Ab wann ein Training wieder möglich wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt!

Die Strecke

Das KTM Adventureland Suhl stellt Dir die eigene MX-Strecke gerne zur Verfügung!

Die Strecke ist mit einer Länge von ungefähr 2300 Metern und insgesamt 8 Sprüngen ein idealer Ort für Dein Training.
Der Boden ist überwiegend lehmig und hat einen Kalksteinanteil.
Auf der Strecke findest Du einen langen, sowie kurzen Step-Up, insgesamt drei Table und drei weitere Natursprünge und bietet Dir somit eine sehr gute Trainingsumgebung!

Seit Ende Oktober 2020 ist steht den jungen Fahrern und Anfängern eine neu angelegte Kinderstrecke zur Verfügung!
Die ungefähr 400 Meter lange Strecke ist für Maschinen bis 85ccm befahrbar und ein sehr guter Platz um sich an die Maschine zu gewöhnen, das Können zu verbessern und zu trainieren. 

Des Weiteren vorhanden ist eine ca. 4500 Meter lange Endurostrecke rund um das Gelände, sowie eine ungefähr 2000 Meter lange Strecke ohne Sprüngen speziell für ATVs und Buggys angelegt. 

Wo ist die Strecke?

Nutzung der Strecke

Um die Strecke des KTM Adventurelands nutzen zu dürfen, musst Du ein paar Sachen beachten:

Vor dem Training musst Du unbedingt die gebühr bezahlen und einen Haftungsverzicht unterschreiben!

Das Tragen von ausreichend und passender Schutzkleidung ist für alle verpflichtend!

Achte auf die Umwelt!
Die Nutzung von Umweltmatten ist zu empfehlen!
Sollte bei Deinem Aufenthalt irgendwelcher Müll angefallen sein, muss dieser selbstverständlich wieder mitgenommen und entsorgt werden.

Achte ebenfalls auf die Lautstärke Deiner Maschine!
Die Lautstärke darf bei 2-Takt Motoren nicht mehr als 96dB(A) und bei 4-Takt Motoren 94dB(A) beantragen.
Um auch in Zukunft noch Motocross fahren zu dürfen, sollte sich niemand durch zu laute Motorengeräusche gestört fühlen.

Weitere Angaben

Auf dem Gelände stehen Dir Sanitäranlagen, in der frostfreien Zeit, zur Verfügung!

Eine individuelle Anmietung des Geländes ist möglich!

Hier geht es zum Verein:

Von Fahrern Für Fahrer

Motocross-Forum